1. PrettyMuch


Wir sind uns ganz sicher: 2018 wird das Jahr von PrettyMuch. Die Band wurde vor nicht mal zwei Jahren von Simon Cowell gegründet und schon jetzt sind sie ein Act, der in der ganz großen Liga mitspielt.

2. Camila Cabello


Wir sagen es immer wieder: Was Camila Cabello seit ihrer Trennung von Fifth Harmony für einen Run hingelegt hat, ist einfach unglaublich. Dieser Zug ist ganz sicher nicht mehr aufzuhalten. Wir freuen uns sehr auf neue Musik der Kubanerin.

3. Billie Eilish


Billie Eilish ist eine junge Dame von zarten 15 Jahren aus der Stadt der Engel, deren Musik sich irgendwo zwischen Pop und Singer Songwriter bewegt. Im Sommer erschien ihre EP bzw. das Mini-Album “Don’t smile at me”. Wir freuen uns riesig auf ein vollständiges Album.

4. Terror Jr


Wir haben keine Zweifel, dass Terror Jr 2018 durchstarten werden. Ihre erste Tour gegen Ende 2017 war in jeder Location komplett ausverkauft.

5. Gus Dapperton


Gus Dappertons Musik ist fröhlich, witzig und leicht. Wir hören immer wieder gerne rein.

6. Selena Gomez


Obwohl Selena eins der heftigsten jahre überhaupt hinter sich hat, hat sie es geschafft, ein paar echte Superhits zu Releasen. Und da wir seit 2015 kein neues Album von ihr gehört haben, sind wir uns ziemlich sicher, dass 2018 etwas Großes auf uns wartet.

7. Ravyn Lenae


Mit ihren jungen 18 Jahren produziert Ravyn bessere Musik als die meisten anderen R&B Acts da draußen. Wir sind wahnsinnig gespannt, was da noch kommen wird.

8. Jorja Smith


Jorja wurde 2017 von Drake auf “More Life“ gefeatured, doch wahre Fans feiern die Engländerin spätestens seit ihrem Hit “Where Did I Go?“ aus 2016.

9. Pale Waves


Dass Pale Waves aus Manchester 2018 so richtig durchstarten werden, bezweifelt zumindest in Großbritannien niemand mehr. Unter den Fittichen von ihren Label-Kollegen von The 1975 stürmten die wenigen Singles der jungen Band im Handumdrehen die Charts.

10. Ten Tonnes


Hinter Ten Tonnes verbirgt sich der jüngere Bruder von Singer-Songwriter George Ezra. Anders als sein großer Bruder, spielt Ten Tonnes aber lieber E-Gitarre und steht auch sonst eher in der Tradition des Britischen Indie Rocks.

11. Neufundland


Neufundland stammen aus Köln und haben im Herbst ihr Debütalbum “Wir werden niemals fertig sein” veröffentlicht. In diesem Jahr war die Band fleißig auf Tour, unter anderem mit OK Kid und Von Wegen Lisbeth.

12. Superorganism


Bei Superorganism ist der Name Programm. Es handelt sich hier um ein ganzes Musikerkollektiv, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, uns mit unkonventionellen Klängen zu versorgen.

13. Wolf & Moon


Wer auf der Suche nach gechillter Folk Mucke mit einem weiblichen und einem männlichen Gesangspart ist, wird beim Duo Wolf & Moon aus London fündig.

14. Smino


Bisher stand bereits vor ausverkauften Hallen auf der Bühne - allerdings als Vorband von T-Pain. 2018 werden wir sicher mehr von dem talentierten Rapper zu hören bekommen.