YouTuber PewDiePie löst mit diesem Meme einen Shitstorm aus, nachdem er sich über Demi Lovatos Heroin-Überdosis lustig macht

Der YouTuber leistet sich einen weiteren Fauxpas und so sauer die Fans.

Der Schock sitzt noch immer tief, doch mittlerweile ist laut Quellen Demi Lovato glücklicherweise erwacht. Nach einer vermeintlichen Heroin-Überdosis wurde die Sängerin ins Krankenhaus eingeliefert und zum Glück gleich medizinisch versorgt. Während ihre Fans ihr Mitgefühl für sie aussprechen und über den Hashtag #PrayForDemi ihr alles Gute wünschen, hat YouTuber PewDiePie wieder einen Shitstorm losgetreten.



Nach ihrer Krankenhauseinlieferung postete der YouTuber Felix Kjellberg ein Meme, auf dem gezeigt wird, wie Demi ihre Mutter nach Geld (als Mittagsgeld getarnt) für Heroin fragt. Mittlerweile hat er das Meme wieder gelöscht, aber natürlich existieren zahlreiche Screenshots davon.
Selbst seine Fans waren super verärgert für diesen unsensiblen Post und kritisierten ihn scharf dafür. Sofort entschuldigte er sich dafür und meinte, sich der Gesamtsituation nicht bewusst gewesen zu sein und niemanden damit schaden wollte.

>>> Drogensucht & dunkle Gedanken: So lange muss sich Demi Lovato schon damit auseinander setzten

PewDiePie ist bekannt dafür, einen sehr schwarzen Humor zu haben und wurde in der Vergangenheit mehrmals für kontroverse Aktionen kritisiert. Witz hin oder her, Drogensucht ist ein ernst zu nehmendes Thema, welches nicht auf die leichte Schulter genommen oder mit einem “Selbst Schuld!“ abgetan werden sollte. Wir wünschen Demi eine schnelle Genesung und noch viel Kraft!

Freitag, 27. Juli 2018