Wow, Drake hat den 54 Jahre alten Rekord dieser weltberühmten Boyband geknackt

Drake entpuppt sicht als ein Rekord-Brecher, der ganz besonderen Sorte...

Aubrey Graham hat mit seinem fünften Studioalbum ‘Scorpion’ einen weiteren und über 50 Jahre alten Weltrekord der Musikwelt gebrochen. Um es genau zu machen, hat Drizzy es geschafft 7 Songs gleichzeitig in den Top 10, der Billboard Top 100 Charts zu haben. Ähnliches schaffte bisher nur eine Band zuvor, nämlich die legendären Beatles.

>>> Video: 7 Stars bei denen das Liebesleben absolute Privatsache bleibt

Am 4. April 1964 hatten die Beatles mit ’Can’t Buy Me Love,’ ‘Twist and Shout,’ ‘She Loves You,’ ‘I Want to Hold Your Hand,’ und ‘Please Please Me’ fünf der heiß begehrten Plätze in den Top 10 der Top 100 Charts erzielt.

Ein Ausdruck von Erfolg, den vor ihnen niemand erreicht hatte und auch für die nächsten 54 Jahre kein Musiker erreichen sollte. Bis gestern, da meldete Billboard, dass Rapper Drake den Beatles-Rekord gleich um zwei Tracks übertrumpfen konnte.



‘Nice For What’ (#1), ‘Nonstop’ (#2), ‘God’s Plan’ (#4), ‘In My Feelings’ (#6), ’I’m Upset’ (#7), ‘Emotionless’ (#8), und ‘Don’t Matter to Me’ featuring Michael Jackson (#9) stehen in dieser Woche auf den ersten zehn Plätzen der Charts. Das Einzige, was ihm die weltberühmte Boyband dem Rapper jetzt noch voraushat, sind fünf Songs in den ersten 5 Plätzen, doch wahrscheinlich ist auch dies nur noch eine Frage der Zeit.

Am 29. Juni veröffentlichte Drake sein fünftes Studioalbum ‘Scorpion’ mit 25 Songs auf Platz 1 und knackte auch sämtliche Streaming-Rekorde auf Spotify und Apple Music. Sein neues Album wurde innerhalb der ersten 24 Stunden auf Apple Music 170 Millionen Mal gespielt und 132 Millionen Mal auf Spotify gestreamt.

Wir lassen die Zahlen und Rekorde jetzt einfach mal so stehen und sagen: Läuft bei Drake!



Dienstag, 10. Juli 2018