Haben sich Justin Bieber und Hailey Baldwin wirklich wirklich schon verlobt?

Dieser riesige Ring sorgt jetzt für Verlobungsgerüchte.

Ganz nach dem Vorbild von Ariana Grande und Pete Davidson, scheint Justin Bieber nach nur wenigen Wochen Beziehung vor seiner Freundin Hailey Baldwin auf die Knie gegangen zu sein. Das zumindest mutmaßen Fans, seitdem gestern Fotos der Blondine mit einem überdimensionalen Diamantring am Finger aufgetaucht sind. Geschossen wurden die Pics bei einem gemeinsamen Urlaub auf den Bahamas.

>>> Upps! Dieses Date von Hailey Baldwin und Justin Bieber ging mächtig in die Hose

Justin und Hailey kennen sich zwar schon länger, beim letzen Mal endete ihre Beziehung jedoch ziemlich abrupt und mit viel Drama. __ Wir haben danach lange nicht miteinander gesprochen und waren nicht befreundet“__, erzählte Hailey zuletzt im einem Interview. Seitdem die beiden wieder zusammen sind, sind erst vier Wochen vergangen. Sollten die Gerüchte also wirklich stimmen, erscheint die plötzliche Verlobung schon ein wenig überstürzt. Besonders wenn man bedenkt, dass Justin gerade ziemlich viel Herzschmerz mit "Selena Gomez hinter sich hat. Davon abgesehen wirkten Hailey und Justin in den letzten Wochen jedoch sehr glücklich und verliebt. In New York wurden sie unzählige Male beim Knutschen fotografiert.

TMZ’ will übrigens erfahren haben, wie Justin bei dem Antrag vorging: Er sei beim Abendessen in ihrem Resort auf den Bahamas vor Hailey auf die Knie gegangen, um ihr die Frage aller Fragen zu stellen. Zuvor hatten seine Bodyguards alle anwesenden Gäste gebeten, ihre Handys auszuschalten.



Bisher haben weder Hailey noch Justin etwas zur angeblichen Verlobung gesagt. Justins Vater Jeremy schrieb jedoch auf Instagram: “Ich bin so stolz auf dich, mein Sohn. Ich freue mich auf das nächste Kapitel in deinem Leben!“ Ob das ein Zufall ist?



Montag, 09. Juli 2018