Familiendrama: Warum sind Kendall und Kylie Jenner nicht bei der Hochzeit ihres Brudes Brody?

Sind die beiden Schwestern nicht eingeladen oder kommen sie bewusst nicht?

Obwohl Kylie und Kendall ihren Halbbruder Brody nur noch sehr selten sehen, hatten die beiden Jenner-Schwestern immer ein gutes Verhältnis zu ihm. Zumindest dachten wir das.

>>> Kendall Jenner: Kylie als Mama zu erleben war "merkwürdig"

Auch in den ersten Staffeln von “Keeping Up With The Kardashians“ war Brody stets zu sehen, doch nachdem sich Caitlyn und Kris getrennt haben, verlief der Kontakt nach und nach im Sand. Nun wird Brody bald auf Bali heiraten, doch angeblich hat er weder Kylie noch Kendall zur Hochzeit eingeladen. Warum das?

Ein Insider will ‘Hollywood Life’ verraten haben, das Brody noch immer verletzt sei, da seine zukünftige Frau Kaitlynn Carter nicht zur Hochzeit von Kim und Kanye eingeladen war. Das war damals auch der Grund, warum Brody selbst nicht erschien. Außerdem soll er, wenn man den Gerüchten glauben schenken darf, nicht wollen, dass seine eigene Hochzeit nun zu einem “Kardashian Zirkus“ wird. Und tatsächlich: Kardashians stehen nicht auf seiner Gästeliste.



Wenn es um seine beiden Halbschwester geht, scheint die Sache jedoch nicht ganz so simpel zu sein. In einem Interview mit dem ‘People’ Magazin erklärte Brody jetzt: “Meine beiden kleinen Schwestern, wir haben nicht mal etwas von ihnen gehört. Sie haben nicht auf unsere Einladung geantwortet. Wir haben ihnen eine Einladung geschickt, aber nie etwas von ihnen zurück gehört.“ Etwas verletzt scheint Brody schon zu sein, denn gleich im Anschluss fügte er hinzu: __“Ich werde sie vermissen. Ich hätte es geliebt sie dort zu haben.“ __

Woran es nun liegt, dass Kylie und Kendall nicht bei der Trauung dabei sein werden, ist unklar. Wir können nur hoffen, dass es nicht zu größeren Dramen in der Familie kam und wünschen Brody und Kaitlynn nur das Beste!



Mittwoch, 30. Mai 2018