Verwechslungsgefahr: Wieso sieht Mike Singer jetzt aus wie Justin Bieber?

Das sagt Mike zu seinem neuen Look.

Platinblonder Undercut, Tattoos am ganzen Körper, ein lässiges Ovdersize-Shirt und schreiende Fans im Europa-Park Rust: Was stark danach klingt, als hätte Justin Bieber bei den Kids' Choice Awards 2018 einen Überraschungsauftritt abgeliefert, ist eigentlich der Auftritt von YouTube-Star Mike Singer. Der präsentierte seinen neuen Look bei der Award-Show im Europa-Park Rust und hätte dabei ohne Probleme als kleiner Bruder des kanadischen Popstars durchgehen können.

>>> Wieso will Mike Singer plötzlich nach Los Angeles ziehen?



Angesprochen auf seine neue Frise, gab der 18-Jährige eine entspannte aber zunächst nicht ganz einleuchtende Antwort:“Wir waren in Amerika und da hab ich einfach viele Leute gesehen, die einfach das getant haben, worauf sie Bock gehabt haben. Ich hab da gedacht: Lass einfach was machen, was niemand macht”, sagte er auf dem Roten Teppich im Interview mit Promiflash.

Doch die Kollegen waren damit offenbar noch nicht zufrieden und sprachen den The Voice Kids-Star direkt auf JB an: “Ich sag dazu, dass ich Justin Bieber mega feier – mega cooler Typ. Aber ich bin trotzdem nicht Justin Bieber. Ich bin Mike Singer, ich mach mein Ding und ich hatte einfach mega Bock drauf und wollte auch eine kleine Veränderung an mir selbst haben”, konterte der “Flashbacks”-Sänger.

>>> Das sind die Highlight der KCAS 2018

JB-Doppelgänger hin oder her Mike, wir finden, der neue Look steht dir ziemlich gut! Was meint Ihr?

Dienstag, 10. April 2018