Aww! Harry Styles hat bei seinem Konzert die wohl süßeste Sache über One Direction losgelassen

Auch nach der Trennung ist die Bromance-Liebe ganz groß. Jedenfalls bei Harry.

Es ist kein Geheimnis, dass nach der Trennung von 'One Direction' teilweise auch böses Blut zwischen den ehemaligen Buddies Harry Styles, Zayn Malik, Niall Horan, Liam Payne und Louis Tomlinson geflossen ist. Besonders Liam und Louis waren sich nicht immer grün und Zayn hat nach seinem Ausstieg heftig die Läster-Keule geschwungen. Einen, den das mittlerweile kalt lässt, ist Harry Styles. Als Solo-Künstler ist er mega erfolgreich, kann die Musik machen, auf die er Bock hat, und hat auch sonst nur die besten Worte für seine ehemaligen Bandkollegen übrig.


Davon konnten sich jetzt auch die Fans bei seinem Konzert in Austin, Texas überzeugen. In einem Anzug, der nicht mehr krasser lilafarben sein konnte, performte Harry seine aktuellen Hits und hielt nach der wunderschönen Ballade ‘’Sweet Creator’’ kurz inne, um eine Runde mit seinen schreienden Fans zu quatschen. Denn mit der Stadt Austin verbindet Harry etwas ganz Besonderes: das letzte Mal, dass er dort nämlich auf der Bühne stand war mit 1D. Deshalb widmete er auch den nächsten Track seinen Buddies und sagte, ‘’Das letzte Mal war ich hier mit ein paar wunderbaren Freunden von mir. Deshalb werdet ihr alle das nächste Lied kennen.’’



Auch wenn Harry Louis, Zayn, Niall und Liam nicht beim Namen nannte, ist der Hint mit der Performance von dem 1D-Song ‘’Stockholm Syndrome’’ wohl eindeutig. Also, wer ist alles für eine kleine Reunion von One Direction? Wir halten schon einmal die Hände hoch …

>>> Hat Harry Styles etwa gerade angedeutet, dass er bisexuell ist?

Freitag, 13. Oktober 2017