Abgefahren: Ihr könnt Euch jetzt mit Nutella die Haare färben lassen

Was dabei herauskommt, hier:

Jeder Beauty-Lover weiß: Zuhause verstecken sich häufig nützliche Produkte, die wir in unsere Beauty-Rituale aufnehmen können, und die dabei nicht einmal viel kosten müssen. Von Avocado-Haarkuren, über Kamille für einen strahlenderen Blondton, bis hin zur Joghurt-Gesichtsmaske, die unsere Haut mit der Extra-Portion Feuchtigkeit verwöhnt – der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt. Doch habt Ihr schon einmal davon gehört, Euch die Haare mit Nutella zu färben, um beim Bronde-Haartrend mitzumachen?

>>> #HairStencil: So gut kann Graffiti im Haar aussehen.

Ja, Ihr habt richtig gehört. Es handelt sich wirklich um den beliebten süßen Brotaufstrich, den wir gut und gerne auch mal einfach so aus dem Glas löffeln. Der Haarsalon Abed & Samer in der Vereinigten Arabischen Emiraten hat nämlich herausgefunden, dass Nutella in Kombination mit stinknormaler Kondensmilch den ultimativen Bronde-Ton kreiert; und das Ergebnis ist wirklich verblüffend. Aus einem gelblichen Blond zaubert der Hairstylist Abed Allahitani mit einem Glas Nutella mir nichts dir nichts einen wunderschönen und natürlichen Look.




Die Haarfarbe hat natürlich nur eine begrenzte Haltbarkeit von rund zwei bis drei Wochen, ist dafür aber auch sehr viel schonender als herkömmliche Färbemittel mit all ihren Chemikalien. Also, einen Grund mehr, den Nutella-Vorrat noch einmal aufzustocken …

Mittwoch, 11. Januar 2017