Zayn und Taylor Swift demolieren Luxus-Hotelzimmer für neues Video

Für den Fifty Shades Darker-Soundtrack haben sich die beiden mächtig ins Zeug gelegt.

Über das Wochenende fand der Dreh zum neuen Musikvideo ‘I Don’t Want To Live Forever’ in London statt. Und wie jetzt bekannt wurde, haben Zayn Malik und Taylor Swift das teure Hotelzimmer (kostet 2’500 € pro Nacht) ziemlich verwüstet. Der 23-jährige Sänger und die 27-jährige Bad Blood-Queen sollen mehrere Vorhänge und eine Lampe zerstört haben. ‘Zayn verwüstete das Zimmer ein wenig, zeriss Kissen und schmiss eine Lampe gegen die Wand.’, so eine Quelle gegenüber der Mirror. ‘Taylor hingegen musste für ihren Teil die Vorhänge in Feuer setzen. Der Feueralarm wurde natürlich kurzzeitig ausser Betrieb gesetzt, damit nicht das ganze Gebäude evakuiert werden musste.’

>>> Alle Musikvideos von Taylor Swift jetzt hier auf VIVA.tv reinziehen!

‘Alle Szenen wurden sorgfältig geplant.’ Das Musikvideo soll richtig sexy werden, verspricht der Insider. ‘Zayn war elegant angezogen und Taylor trug Strümpfe’.

Na wenn das nicht nach Fifty Shades Of Grey klingt, dann wissen wir auch nicht mehr.

Dienstag, 10. Januar 2017