Bye Bye Obama: Legendäre Abschiedsparty im Weißen Haus

Nick Jonas, John Legend, Jordin Sparks & Co. Hier kommen die ersten Bilder des Abends...

Es muss eine interessante Stimmung geherrscht haben, schließlich luden die Obamas am Freitagabend zum letzten Mal zu einer ihrer legendären White House Partys ein. Dass Michele und Barack gute Gastgeber sind, dürfte bekannt sein, doch empfindet man dennoch eine leichte Melancholie und große Ungewissheit, mit dem Auszug der Obamas und dem Machtwechsel in Amerika.

>>> Nach einem Jahr Pause: Ed Sheeran meldet sich mit zwei genialen Singles zurück

So gab Michelle am Freitag ihre letzte, sehr emotionale Rede als First Lady, in der sie sich für die große Ehre ihrer Aufgabe bedankte und gleichzeitig eine letzte wichtige Nachricht für alle Zuhörer hatte. Sie appellierte immer und immer wieder an die Kraft der Hoffnung, an die Zuversicht und an die Stärke jedes Einzelnen:



Ein schöner Auftakt für eine anschließend ausgelassene Party mit zahlreichen bekannten Gesichtern. Die Obamas werden in Kürze und vor dem Amtsantritt von Donald Trump am 20.Januar das White House verlassen. Seine letzte Rede wird Präsident Obama am 10.Januar in Chicago halten.



Weitere Gäste sollen Tracee Ellis Ross, George und Amal Clooney, Meryl Streep, Lena Dunham, George Lucas, Steven Spielberg, Sir Paul McCartney, Steve Harvey, Tyler Perry, Al Roker, Anna Wintour, Gloria Estefan, Jon Hamm, Stevie Wonder, Tom Hanks und Rita Wilson, Magic Johnson, Bradley Cooper, Robin Roberts, und Chris Rock gewesen sein. Wie man eine legendäre Abschiedsparty feiert, wissen die Obamas!

Sonntag, 08. Januar 2017