Wusstet Ihr schon? Fünf spannende Fakten über B-Tight!

Wir haben unseren heutigen Gast der VIVA TOP 100 genauer unter die Lupe genommen.

‘Wer hat das Gras weggeraucht?’ Na, wem kommt diese Zeile auch sehr vertraut vor? Kein Wunder, die ist ja auch von Rapper B-Tight der vor rund zehn Jahren bereits mit seinen Aggro Berlin-Jungs wie Sido, Fler oder Tony D in ganz Deutschland für Forore sorgte. Dem Rap-Business ist er zwar bis heute Treu geblieben, doch sein Leben wurde um einiges vielseitiger: Bobby (so nennen ihn seine Homies) hat mittlerweile sogar Familie mit Frau und Kind. So süß!

Wir haben einige spannende Fakten über B-Tight, die Ihr bisher garantiert noch nicht kanntet:

1. Geboren in den USA
Bürgerlich heißt B-Tight übrigens Robert Edward Davis und ist den USA, Kalifornien zur Welt gekommen.

2. Rap als Traumberuf? Da war eigentlich was anderes!
Eigentlich strebte B-Tight eine Sportlerkarriere als Basketballer an. Dieser Traum platzte jedoch nach einer Fussverletzung.

3. Sein erstes Rap-Projekt
1998 veröffentlichte B-Tight zusammen mit seinem Buddy Sido sein erstes Album Wissen – Flow – Talent auf Kasette. Das Duo fungierte damals unter dem Namen Royal TS.

4. Aggro Berlin
2001 wechselte er gemeinsam mit Sido zum Berliner Label Aggro Berlin, wo er dann 2002 auch seine erste EP ‘Der Neger (in mir)’ veröffentlichte. Harte Texte waren an der Tagesordnung bei Aggro Berlin.

5. Auf die Kinoleinwand
2011 kam der Film Blutzbrüdaz in die deutschen Kinos. Darin spielte B-Tight die Hauptrolle als besten Kumpel an der Seite von Sido. Der Film konnte über 150’000 Zuschauer in den Kinos begeistern.

Und ab in die Zukunft: Am 03. Februar 2017 erscheint B-Tights neue Platte ‘Wer hat das Gras weggeraucht?’. Heute um 17:00 Uhr ist er zu Gast bei den neuen VIVA Top 100 im Livestream auf Facebook und am Sonntag ab 12 Uhr im TV bei VIVA.

Freitag, 06. Januar 2017