Azealia Banks opfert Hühner für ihren Erfolg: Nach Sia meldet sich jetzt die Kirche Satans zu Wort

Ihr habt einen starken Magen? Dann sollte dieser Artikel kein Problem für Euch sein.

Weil es irgendwann schwierig wird, sich im Gespräch zu halten, indem man andere Promis disst, hat sich Azealia Banks etwas Neues ausgedacht. In einem Video, das die Rapperin gepostet und dann schnell wieder gelöscht hat, verrät sie, dass sie drei Jahre lang Hühner in ihrem Schrank geopfert hat. Im selben Clip zeigt sie ihren Schrank, den sie von Blut und Federn reinigen will. Warum hat sie das gemacht, fragt Ihr Euch? Na ganz klar: weil echte Hexen, echt Dinge tun … so zumindest Azealias Worte.



>>> Ex-Knasti Jermeny Meeks lebt jetzt das Leben der Superreichen

Dienstag, 03. Januar 2017