Jetzt ist es offiziell: Darum ist duschen am Abend besser als am Morgen

Sorry Morgenduscher, Ihr habt's einfach nicht drauf.

Morgens oder doch lieber abends *duschen? Bei der Frage scheiden sich die Geister. Jeder kann Vorteile und die Gegenseite Nachteile aufzählen. Doch jetzt ist endlich Schluss damit: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Abendduscher ganz klar die bessere Entscheidung treffen. Der New Yorker Dermatologe Dr. Samer Jaber empfiehlt besonders zur Frühjahrs- und Sommerszeit, sich abends abzuduschen. “Wenn man vom Tag verschwitzt ist, sollte man definitiv vor dem zu Bett gehen duschen. Im Frühling könnte man außerdem mit Allergenen wie Pollen voll sein. Daher sollte man sich vorm Schlafen gehen duschen.“, erzählt er der "Mail Online":http://www.dailymail.co.uk/health/article-5359715/A-nighttime-shower-better-morning-wash.html.

>>> So oft sollen wir laut der Wissenschaft tatsächlich duschen

Studien der Harvard University haben außerdem ergeben, dass Abendduschen beim Einschlafen helfen. Doch am besten sollte man nicht zu heiß und 90 min vorm Schlafengehen duschen, da der Körper sich zur Schlafvorbereitung erst einmal abkühlen muss.
Na dann, schnell unter die Brause hüpfen, bevor Ihr heute in die Feder schlüpft!



Freitag, 13. April 2018