Eine Studie hat herausgefunden, welche Tanzmoves wirklich sexy sind

So schwingt Ihr das Tanzbein richtig.

Whooop, endlich ist es warm genug für Open Airs! Die Musik ist gut, die Sonne scheint, alle sind gut drauf. Doch … Wie schwingt man das Tanzbein, ohne dass es total daneben aussieht? Wissenschaftler der Northumbria University in UK haben in ihrer Studie nun herausgefunden, welche Tanzbewegungen sexy aussehen und welche eher ulkig wirken.

Frauen sehen laut den Ergebnissen am sexysten aus, wenn sie ihre Hüfte weit kreisen lassen und dabei asymmetrische Beinbewegungen machen. Ideal dazu sind entgegen gesetzte Armbewegungen.

Zu kompliziert? Hier gibt es die Moves im Video:



Man vermutet, dass evolutionsbiologisch bedingte Gründe dahinter liegen. Dadurch, dass Frauen ihre Hüften kreisen lassen, deutet das auf Fertilität (Fruchtbarkeit) hin. Männer, die ihren Oberkörper beim Tanzen besonders zur Geltung bringen, werden vom anderen Geschlecht am attraktivsten eingeschätzt. Letztlich geht es doch wirklich nur um Sex.

>>> Jetzt lässt man sich sogar den Bauchnabel beim Beauty-Doc verschönern

Sonntag, 08. April 2018