Food Deluxe: Das sind die weltweit fünf teuersten Lebensmittel

Was glaubt Ihr, wie viel die teuerste Pizza der Welt kostet?

Immer am Ende des Monats erschrecke ich mich doch ziemlich, wie viel Geld ich für Essen ausgebe. Klar, ich esse und koche dafür gern und es ist mir wichtig, dass ich weiß, was genau ich konsumiere. Doch das ist eben auch ein Heidengeld. Dennoch, im Vergleich zu den folgenden Lebensmitteln sind meine Ausgaben gar nichts. Unten seht Ihr die fünf teuersten Lebensmittel der Welt, die man aber, wie ich finde, nicht unbedingt probiert haben muss … (Außer man hat ein Geld produzierendes Konto, aber das muss wahrscheinlich erst noch erfunden werden …)

>>> Hier gibt's mehr Lifestylenews

Platz 5: Domenico Crolla’s Pizza Royale 007 – $4,200

Na, seid Ihr genauso pizzaverrückt wie ich? Aber würdet Ihr jemals auch über 4000€ für eine Pizza ausgeben? Offenbar tun das Leute tatsächlich. Beim schottischen Koch Domenica Crolla gibt es welche mit Cognac marinierten Hummer, in Kavier eingelegten Champagner, schottischen geräucherten Lachs, Schinken, vintage Balsamico … Und oben drauf natürlich 24-Karat-Gold. Lecker!

Platz 4: Densuke Black Wassermelone – $6,100

Es gibt echt schwarze Wassermelonen, wenn auch sie sehr selten sind. Auf der japanischen Insel Hokkaido wird allerdings eine besondere Sorte gepflanzt, deren Härte und Knackigkeit einfach nur perfekt und die Süße unbeschreiblich ist. Eine Frucht wiegt dabei 17 Pfund und wird für sage und schreibe 6100$ verkauft. Halleluja!

Platz 3: Yubari King Honigmelone – $22,872

Wir bleiben bei Melonen. Und kein Scherz: Die Yubari King Honigmelonen sind so begehrt, dass sie sogar versteigert werden. 2008 konnte man auf 100 Früchte bieten und ein Geschäftsmann (der einen Souvenirshop und ein Meeresfrüchte-Restaurant betreibt) bot damals knapp 23000$ für eine Melone. Wow, der wollte sie wohl wirklich unbedingt haben.

Platz 2: Almas Kaviar – $25,000

Wer hätte es gedacht, natürlich taucht auch Kaviar in dieser Liste auf. Almas ist eine extrem seltene Sorte aus dem Iran, die in einer 24-Karat-Echtgold-Verpackung verkauft wird und für 25000$ für das Kilo über die Ladentheke geht. Wer nicht so viel braucht: Eine kleinere Dose kostet nur 1250$.

Platz 1: Italienischer Weißer Alba Trüffel – $160,406

Und Platz 1 geht an (Trommelwirbel bitte): An den italienischen weißen Alba Trüffel für stolze $160,406! Der Preis ‘gerechtfertigt’ sich durch den schwierigen Anbau des Trüffels. Und obendrein soll er absolut famos schmecken. Na dann, guten Appetit!

Quelle: The Richest



Montag, 27. November 2017