So gaga: Justin Timberlake erklärt, was "bringing sexy back" eigentlich bedeutet

Wo war sexy eigentlich, bevor Justin Timberlake es zurück geholt hat? Bei diesem Sketch von Justin und Stephen Colbert haben wir Tränen gelacht.

Es ist in der Natur des Menschen, Fragen zu stellen, die uns Antworten auf die Mysterien des Lebens geben. Wieso ist der Himmel blau? Sind wir allein im Universum? Und wo war sexy eigentlich, bevor Justin Timberlake es zurück gebracht hat?

Ganz genau, in einem neuen Sketch von US-Host Stephen Colbert und dem sexy Sänger, wurde die wirklich existenzielle und persönliche Frage gestellt. Die Antwort von Justin ist dabei so gut, dass wir uns gar nicht mehr einbekommen.



“Niemand hat mich das je gefragt”, sagt Justin und erklärt dann weiter, dass “Sexy” der Name vom Hasen seiner Nachbarn sei. Während diese in Nebraska das Wochenende verbracht haben und Justin auf das Häschen aufgepasst hat, haben sich die Nachbarn Sorgen gemacht, dass Justin den Hasen auch zurückbringen würde. Deswegen wollte er ihnen per Song versichern, dass er “tatsächlich Sexy zurück bringen würde.”

>>> Das sind die 11 absurdesten Weihnachtsgeschenke, die sich die Stars jemals beschert haben

Das ist die bekloppteste, ausgedachte Story die wir jemals gehört haben und wir können es nicht abwarten, bis Mr. Timberlake endlich bei der Superbowl Halftime-Show performen wird und uns weitere Dad-Jokes servieren wird.

Donnerstag, 30. November 2017